Seniorenwegweiser Singen

3. Wohnen 34 Die meisten älteren Menschen wohnen in ihren priva- ten Wohnungen und möchten, soweit es die gesund- heitliche Situation zulässt, auch dort weiter wohnen bleiben. Die seit vielen Jahren gewachsenen sozia- len Beziehungen und bekannten Einrichtungen in der Nähe erleichtern die Aufrechterhaltung eines selb- ständigen Haushaltes. Das altersgerechte Zuhause Allerdings kann eine Wohnung, die vor Jahren das Zu- hause für die ganze Familie war, nicht unbedingt den Bedürfnissen älterer Menschen – als Ein- oder Zwei- personenhaushalt – gerecht werden. Körperliche Be- schwerden oder das Abnehmen der eigenen Kräfte veranlassen manchen Menschen, Alternativen zu er- wägen. Eine altersgerechte, barrierefreie Wohnung ist im Idealfall: Ebenerdig gelegen oder über einen Aufzug zu erreichen. Weder zu groß noch zu klein: Sie bietet auch einer Person einen abgetrennten Wohn- und Schlafbereich, eine geräumige Küche und ein ausreichend großes Bad mit angepassten Sanitäreinrichtungen. Bequem zu beheizen, am besten über eine Zentralheizung mit Temperaturreglern in Greifhöhe. Kohle- oder Ölöfen sind für Ältere unzumutbar und können gefährlich sein. Hell und gut zu belüften. Sie hat einen stufenlos zugänglichen Balkon, eine Terrasse oder einen kleinen Garten. Ein Bewohner sollte auch bei eingeschränkter Beweglichkeit problemlos im Freien sitzen können. Großzügig geschnitten: Die Räume sind nicht zu eng und verwinkelt; Flur, Bad und Küche bieten ausreichend Raum, um sich auch mit Gehhilfen oder einem Rollstuhl sicher bewegen zu können. Ohne Stufen und Schwellen: Türschwellen sind nicht vorhanden, Treppenabsätze, Podeste oder Schwellen an Balkonen sind abgebaut oder können über eine fest installierte Rampe überwunden werden. Die Türen sind mindestens 80 cm breit, damit bei Bedarf ein Rollstuhl hindurch passt. Mit Fenstern ausgestattet, die auch in Sitzhöhe den Ausblick nach draußen er- möglichen und sich leicht öffnen und schließen lassen. Elemente wie Lichtschalter und Türgriffe lassen sich bequem erreichen.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=